drapeauFR_modifié.png
drapeau GB.png

Frequently asked questions

Was für eine Leistung kann man erwarten?


Die KIGO Klimaplatten besitzen bemerkenswerte Wärmetauscher Eigenschaften. Sie haben eine 20 bis 60% höhere Kühlleistung im Vergleich zu herkömmlichen Klimadecken. Kühlung: 126 W/m2 für eine mittlere Temperaturdifferenz von 8,5°C (z.B. 16°C/19°C für eine Lufttemperatur von 26°C, d.h. Komforttemperatur von 23 bis 24°C, Werte für eine Massivbauweise). Verschiedene Parameter können die Leistung der Platten zusätzlich steigern; mechanische Lufterneuerung, Positionieren der Platten (Wand, Decke, Decken integriert oder nicht), die Abhänghöhe, usw.




Und die akustischen Eigenschaften?


Neben der Kühlleistung, sind auch die akustischen Eigenschaften von Bedeutung für das Wohlbefinden. In den meisten Fällen wird die Schallabsorption in Kombination mit Klimadecken durchgeführt. Aber gibt es eine Kühldecke, die eine hohe Schallabsorption und Kühlleistung hat? Leider nicht! Ein Wärmetauscher benötigt grosse leitende Metallflächen, die im krassen Gegensatz zu einem Schall absorbierenden Dämmmaterial stehen. Man muss somit einen Kompromiss finden. Die meisten Kühldecken auf dem Markt bestehen aus einem gelochten Blech und einer akustischen Einlage. Der Schall wird direkt von der perforierten Oberfläche, die nicht durch die Kühlprofile bedeckt ist, absorbiert. In der Regel 15-30% der Gesamtoberfläche. Zusätzlich werden die indirekten Schallwellen, die von der Decke reflektiert wurden auf der Rückseite der Platte absorbiert. Die akustischen Eigenschaften der metallischen Oberfläche der KIGO Platte sind mit einer Holz- oder Korkoberfläche vergleichbar. Durch die Isolierung auf der Rückseite werden die akustischen Eigenschaften deutlich verbessert.




Wie kann man eine schnelle und einfache Montage gewährleisten?


Die KIGO Platten werden zwischen 12 und 25 cm von der Decke abgehängt. Dieser Platz ermöglicht die hydraulischen und elektrischen Leitungen, sowie eventuelle Lüftungskanäle ästhetische zu integrieren. Auf der Rückseite sorgt eine spezielle akustische Einlage für die Lärmabsorption und verhindert Wärmeverlust. Werfen Sie bitte einen Blick in unsere Montageanleitungen und sehen Sie, wie einfach die Installation der KIGO Platten ist.




Wie wird die Lüftung integriert?


Die hygienische Lufterneuerung sollte diskret in eine KIGO Plattengruppe integriert werden. Hierbei werden die Lüftungskanäle zwischen den KIGO Platten und der Decke installiert und die linearen Schlitzauslässe, mit der gleichen Breite und Farbe wie die Platten, idealerweise zwischen zwei Elementen. Die Lüftungskästen können einfach am Rahmen befestigt werden und gewährleisten so eine schnelle Installation und eine perfekte Ausrichtung der Gruppe.




Wie werden die Lichtkörper integriert?


Der optimale Ort für die Leuchten ist zwischen den KIGO Platten. Je nach Montagesystem können die gleichen Befestigungselemente benutzt und somit Montagezeit eingespart und einen perfekte Ausrichtung gewährleistet werden. Wenn es sich um kombinierten Leuchtkörper handelt (direkte und indirekte Beleuchtung), bieten die KIGO Platten eine perfekte Oberfläche für die Lichtstreuung.





© 2017 Kigo by Energie solaire SA