© 2017 Kigo by Energie solaire SA

Heiss, kalt in Paris mit KIGO

24 Sep 2016

Sanierung des Gebäudes „Haus der Humanwissenschaften“ in Paris, 17.700 m2 zu heizen und zu kühlen. KIGO wurde hierfür ausgewählt.

 

 

Das Projekt.

Die gesamte Anlage mit 17.700 m2, besteht aus zwei benachbarten Gebäuden, eines mit 9 Stockwerken entlang des Boulevard Raspail, das andere mit 4 Stockwerken in der Rue du Cherche-Midi. Beide sind mit einer internen Brücke miteinander verbunden. Der sehr hohe spezifische Kühlbedarf dieses Bürogebäude hat den Kunden dazu bewogen sich für KIGO zu entscheiden. KIGO France hat für die authentische Renovierung die 11'300m² Metalldecken und 2.300 m2 KIGO Platten für deren Aktivierung geliefert.

 

Die Herausforderung.

Die technischen Merkmale des Gebäudes, der regulatorischen Rahmen des Projektes, sowie die wirtschaftlichen Gesichtspunkte im Zusammenhang mit dieser Renovierung, haben den Bauherrn zu folgendem Rehabilitationsprogramm gebracht:

  • Sanierung der Büros und Arbeitsbereiche damit die FMSH und EHESS unter den optimalen Bedingungen arbeiten kann (Kapazität von nahezu 550 Arbeitsplätzen).

  • Schaffung der Bereiche für die täglichen Dienstleistungen wie Gastronomie, Schulung und Bibliothek.

  • Technischen Einrichtungen auf den neusten Stand bringen.

  • Die charakteristischen Elemente des Kulturerbes von M. Lods bewahren.

 

Die Stärken unserer Lösung.

Grosse spezifische Kühlleistung der KIGO Platten hinter einer abgehängten Metalldecke. Lieferung einer massgeschneiderten Metalldecke, welche identisch mit der früheren dekorativen Decke ist.

 

Contact: Julien Adrast

 

<- zurück

Partager sur Facebook
Partager sur LinkedIn
Please reload

Retrouvez-nous
  • Facebook Basic Square
  • LinkedIn Social Icône